Wohnbereichsleitung / Stationsleitung

Die Weiterbildung zur Wohnbereichs-/Stationsleitung soll das dem aktuellen Stand entsprechende fachliche Wissen zur Führung und Organisation des Wohnbereiches einer Pflegeeinheit und der Pflegewissenschaft vermitteln.

wohnbereichstleitung-content

Sie soll dazu befähigen, erworbenes Wissen situationsgerecht in der Leitungspraxis anzuwenden, das Lebens- und Arbeitsumfeld der Bewohnerinnen und Bewohner sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter günstig zu gestalten. Die mit den Leitungsaufgaben verbundenen Herausforderungen sollen angemessen bewältigt werden.

Die Teilnehmer sollen ein kritisches Bewusstsein entwickeln, die Wechselwirkungen zwischen der Leitungstätigkeit und den gesellschaftlichen, ökonomischen, ökologischen und politischen Einflussfaktoren verstehen und in Abstimmung mit der Einrichtungsleitung berücksichtigen.

Diese Weiterbildung zur Leitung des Pflegedienstes einer Station/eines Wohnbereiches ist auf die Anforderungen von Einrichtungen der stationären Altenhilfe ausgerichtet. Die Unterrichtsmethodik entspricht den modernen Methoden der Erwachsenenbildung.

Ergänzend zum Vortrag der Dozentinnen und Dozenten sind Diskussionen, Gruppenarbeiten, Fallstudien und Rollenspiele vorgesehen. Teile des Präsenzunterrichtes können kursübergreifend angeboten werden.

Die Inhalte der Weiterbildung richten sich nach dem staatlichen Curriculum im Rahmen der Verordnung zur Ausführung des Pflege- und Wohnqualitätsgesetzes (AVPfleWoqG).

Inhalte Weiterbildung Wohnbereichs-/Stationsleitung

  • Soziale Führungs-Qualifikationen
  • Ökonomische Qualifikationen
  • Organisatorische Qualifikationen
  • Strukturelle Qualifikationen

Die Weiterbildung erfolgt berufsbegleitend in Würzburg oder Aschaffenburg.

Unser Prospektmaterial als PDF-Download:

Wohnbereichs-/Stationsleitung
2017_Anmeldeformular_mit_Preisen_WBL

(Zum Anzeigen von PDF-Dokumenten wird Acrobat Reader benötigt)

Kontakt aufnehmen:
Verwenden Sie unser Kontaktformular für Fragen zum Thema „Weiterbildung Betriebwirt für Gesundheitswesen / Sozialwesen“ oder zum Anfordern unseres Infomaterials.